Mit Hack gefüllte Paprika [Fighter Futter]

Heute haben wir ein kleines einfaches Rezept für ein Kohlenhydrat-Freies Mittagessen. Das Rezept kann man als Grundlage sehen und von da an Zutaten hinzufügen auf die man Lust hat. Ich hatte leider nicht allzu viel da gehabt aber ein paar Möglichkeiten wären Mais, Feta, Tomaten oder Reis in die Füllung zu tun. Ich hatte zum Beispiel einfach noch ein paar Reste mit verwendet (Frühlingszwiebeln+Cherrytomaten).Viel Spaß mit dem kleinen Rezept.

Rezept Gefüllte Paprika

Zutaten für 2 Personen

  • 400g Rinderhackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 4 mittlere Paprikas
  • 250ml passierte Tomaten
  • Olivenöl, Pfeffer, Salz, Paprikagewürz(edelsüß)
  • Basilikum

Zubereitung

1. Wir beginnen damit den Ofen auf 180° mit Umluft einzustellen und die Zwiebel in kleine Stücke zu schneiden. 2. Als nächstes erhitzen wir eine Pfanne/Top (mittel bis sehr heiß) und schneiden bei den Paprikas den Deckel ab (siehe Foto). Im Anschluss entkernen und putzen. 3. Etwas Olivenöl in die Pfanne geben und das Hack scharf anbraten. Nach kurzer Zeit die Zwiebeln hinzufügen und mit andünsten. 4. Wenn das Hack fertig ist die Passierten Tomaten hinzufügen und mit Paprikapulver (1/2 TL), Salz, Pfeffer und Basilikum würzen. (an dieser Stelle könnte Mais/Feta etc. hinzugefügt werden) 5. Die Masse in die Paprika füllen, den Deckel wieder auf die Paprika tun und für 15min in den Ofen (180° Umluft). 6. Danach aus dem Ofen holen, leicht abkühlen lassen und verspeißen 🙂

 DSC_1048 klein

 

Check Also

Garbriel Gonzaga und das Gemüse, Tipps & Tricks

Gabriel Gonzaga ist nicht nur eine alter UFC Veteran und BJJ Schwarzgurt, sondern auch ein …

One comment

  1. Ausprobiert und für gut befinden 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.