Würdest Du Deinen Hund verkaufen um zu überleben? [Motivation am Montag]

submission_sundayVielleicht warst Du schonmal ganz unten, Sylvester Stallone war es auf jeden Fall. Kurz bevor er mit seinem ersten Film Rocky Geschichte schrieb hatte er noch ca. 100$ auf dem Konto und hat seinen Hund weggegeben, damit dieser nicht bei ihm verhungert. Nicht nur das, nachdem er es geschafft hat das Drehbuch an den Mann zu bringen bestand er auch noch darauf die Rolle zu spielen – obwohl ihm mehr als 300.000$ geboten wurden. Den Rest der Geschichte kennst Du ja, er wurde zu einem der bekanntesten Schauspieler der Welt, verdiente Millionen und musste sich nicht mehr um seine damalige Wissenschaft “die Armut” kümmern. Insgesamt ein extrem cooles Interview mit noch viel mehr Details über den Film mit den besten Trainingsmontagen der 70er. Anschauen, nachdenken ob der eigene Charakter auch stark genug wäre 300.000$ abzulehnen und dem Montag so richtig in den Arsch treten.

Check Also

Marcelo Garcia produziert “Schnulzen-Video” für Grappler [Motivation am Montag]

Motivierend kann so einiges sein. Ein Video von Hannibal King wie er “unmögliche” Übungen an …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.