Acai Frühstücks-Schüssel – schnell & einfach [Fighter Futter]

Endlich wurde der Acai Vorrat in meinem Gefrierschrank wieder aufgefüllt, sodass ich euch heute endlich das erste Rezept damit präsentieren kann. Aber bevor wir über das Rezept reden hier erstmal eine kleine Info über die Beere, entnommen aus der Beschreibung der unserer Acai Quelle in Deutschland, dem Fine Fruits Club.

Wohl kaum eine andere tropische Frucht erlebt derzeit einen größeren Boom als die kleine, dunkelviolette Beere der Açaí-Palme. Die Beere wird nachhaltig im Amazonas-Regenwald extrahiert und gilt aufgrund seiner interessanten Nähr- und Wirkstoffzusammensetzung als „nature´s perfect food“. Aufgrund ihrer hohen Konzentration an Anthocyanen verfügt die kleine Beere über die höchste bisher gemessene antioxidative Kapazität aller Früchte weltweit. Sie besticht zudem durch eine optimale Fettsäurestruktur sowie Kalium, Calcium, Eisen und Ballaststoffe.

Wie viel Wahrheit in dieser Beschreibung liegt? Kein Plan, gutes Marketing ist es auf jeden Fall und wirklich schaden kann es nicht. Blaubeeren, Erdbeeren und der Ganze andere lokale Kram, sind vermutlich nicht viel schlechter 😉 Neben der Tatsache, dass die Acai Beere sehr gesund ist (so wie alle Beeren auf unserem Planeten), ist sie zudem auch sehr lecker und gehört zu den Lieblingsspeisen vieler Grappler auf der ganzen Welt. Es gibt viele Möglichkeiten die südamerikanische Beere zu verarbeiten und zeige ich euch hier heute. Wir machen ein sehr einfaches Acai Frühstücks-Müsli, das schnell zubereitet ist. Alles andere als Low-Carb, aber deshalb schmeckt es auch so gut 🙂 Viel Spaß mit dem Rezept!

ACAI Frühstück – Zutaten für 1 Person

  • 100g Acai Juice Pad (gefrorenes Fruchtfleisch)
  • 100g Fruchtmüsli
  • 50ml Orangensaft
  • eine Banane
  • eine Hand voll Weintrauben
  • Honig

Rezept ACAI Müsli

Zuerst befreien wir das Juicepack von seiner Verpackung und lassen es leicht auftauen. Anschließend befördern wir es mit dem Orangensaft, der Hälfte der Banane und einem Schuss Honig in den Mixer (die Festigkeit ist stark abhängig von der Menge des Saftes). Als nächstes schütten wir die Hälfte des Müslis in die Schüssel und gießen das Acai darüber. Zum Abschluss das restliche Müsli, eine Hand voll Weintrauben und die andere Hälfte der in Scheiben geschnitten Banane darüber verteilen und fertig ist Dein Frühstück.

Check Also

Garbriel Gonzaga und das Gemüse, Tipps & Tricks

Gabriel Gonzaga ist nicht nur eine alter UFC Veteran und BJJ Schwarzgurt, sondern auch ein …

One comment

  1. Top….endlich mal eine Acai-Schale 😉
    Weiter so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.