Wenn du lust hast auf Deutsches Brot aus Japan ;)

Heißhunger auf Schokolade und Süßigkeiten – Alternativen

Wenn du lust hast auf Deutsches Brot aus Japan ;)
Wenn du Lust auf Deutsches Brot aus Japan hast o.O?
Vor einiger Zeit, als ich mich auf dem Weg zu meinem Email Posteingang wieder einmal im World Wide Web verlaufen hab, fand ich eine interessante Tabelle, die auflistet was du wirklich benötigst, wenn du Heißhunger auf “x” hast.

Da ich an dem Tag leider nicht die Maus auf den Lesezeichen-Stern bewegt habe, hat es etwas gedauert bis ich sie gestern wieder gefunden habe. Besprochen werden in der Tabelle einige Produkte, welche ich versucht habe für euch zu übersetzten und wenn ich nach der Klausur-zeit etwas Zeit finde, werde ich versuchen einen ähnlichen Artikel zu anderen “Symptomen” bei Mineralmangel zu verfassen. Eins Vorweg: Dies ist keine ärztliche Beratung, kann keine Mangelernährung ersetzen, oder Sympthonen vorbeugen. Es sind reine Indizien die auf einen Mangel in diesem Bereich hindeuten können den Du durch natürliche Nahrungsmittel bekämpfen solltest. Je mehr Du selbst kochst und Dicht mit gesunden Rezepten ernährst, umso besser.

Alternativen bei Heißhunger auf Schokolade und Süßigkeiten?

Schokolade
–> Magnesium –> rohe Nüsse und Samen Hülsenfrüchte Obst
Süßigkeiten
–> Chromium –> Brokkoli Trauben Käse getrocknet Bohnen Kalbsleber Huhn
–> Carbon –> Frisches Obst
–> Phosphor –> Rinderleber Geflügel Fisch Eier Milchprodukte Nüsse Hülsenfrüchte Getreide
–> Schwefel –> Cranberries Meerrettich Kreuzblütler Grünkohl Kohl
–> Tryptophan –> Käse Leber Lamm Rosinen Süßkartoffeln Spinat
Toastbrot & Brot
–> Stickstoff –> Nahrungsmitteln mit hohem Proteinanteil: Fish Fleisch Nüsse Bohnen
Fettige Snacks / fetthaltigen Lebensmitteln
–> Calcium –> Senf und Kohlrabi Brokkoli Grünkohl Hülsenfrüchte Käse Sesam
Kaffee oder Tee
–> Phosphor –> Rinderleber Geflügel Fisch Eier Milchprodukte Nüsse Hülsenfrüchte
–> Schwefel –> Eigelb Paprika Muskelprotein Knoblauch Kreuzblütler
–> NaCl (Salz) –> Meersalz Apfelessig (auf Salat)
–> Eisen –> Fleisch-Fisch und Geflügel Algen Salat schwarzen Kirschen
Alkohol / Drogen
–> Protein –> Fleisch Geflügel Meeresfrüchte Milchprodukte Nüsse
–> Avenin –> Granola Haferflocken
–> Calcium –> Senf und Kohlrabi Brokkoli Grünkohl Hülsenfrüchte Käse Sesam
–> Glutamin –> Glutaminpulver Rotkohlsaft
–> Kalium –> Sonnengetrocknete schwarze Oliven Kartoffelschalen Brühe Algen bitteres Grünzeug
Verbranntes Essen
–> Carbon –> Frisches Obst
Soda und andere kohlensäurehaltige Getränke
–> Calcium –> Senf und Kohlrabi Brokkoli Grünkohl Hülsenfrüchte Käse Sesam
Salzige Nahrungsmittel
–> Chlorid –> Rohe Ziegenmilch frisches raffiniertes Meersalz
Saure Lebensmittel
–> Magnesium, rohe Nüsse und Samen Hülsenfrüchte Obst
Bevorzugst Wasser gegenüber fester Nahrung
–> Wasser, Wasser mit Zitrone oder Limette mischen. Sie sollten 8 bis 10 Gläser pro Tag trinken
–> Bevorzugst feste Nahrung gegenüber Wasser, Wasser, haben Sie schon so dehydriert so lange dass Sie Ihren Durst verloren. Wasser mit Zitrone oder Limette mischen. Sie müssen 8 bis 10 Gläser pro Tag trinken
Kalte Getränke
–> Mangan –> Walnüsse Mandeln Pekannüsse Ananas Heidelbeeren
Prämenstrueller Heißhunger
–> Zink –> Rotes Fleisch (vor allem Innereien) Meeresfrüchte Blattgemüse Wurzelgemüse
Allgemeine Überernährung
–> Silicon –> Nüsse Samen / vermeiden sie raffinierte Stärke
–> Tryptophan –> Käse Leber Lamm Rosinen Süßkartoffeln Spinat
–> Tyrosin –> Vitamin C-Präparate oder orangenes grünes rotes Obst und Gemüse
Appetitlosigkeit
–> Vitamin B1 –> Nüsse Samen Bohnen Leber und andere Innereien
–> Vitamin B3 –> Tunfisch Heilbutt Huhn Pute Schweinefleisch Samen und Hülsenfrüchte
–> Mangan –> Walnüsse Mandeln Pekannüsse Ananas Heidelbeeren
–> Chlorid –> rohe Ziegenmilch raffiniertes Meersalz
Tabak
–> Silicon –> Nüsse Samen / vermeiden sie raffinierte Stärke
–> Tyrosin –> Vitamin C-Präparate oder orangenes grünes und rotes Obst und Gemüse

Quelle:

  1. Lectures, Cheryl M. Deroin, NMD, Southwest College of Naturopathic Medicine, Spring 2003 (healthy food recommendations)
  2. Benard Jenson, PhD, The Chemistry of Man B. Jensen Publisher, 1983 (deficiencies linked to specific cravings and some food recommendations)

Fotocredit: Japan Food von Maureen Chaffurin CC 2.0

 

Check Also

Garbriel Gonzaga und das Gemüse, Tipps & Tricks

Gabriel Gonzaga ist nicht nur eine alter UFC Veteran und BJJ Schwarzgurt, sondern auch ein …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.