Startseite » Gesunde Rezepte » Sesam-Honig Möhren mit Hähnchenbrustfilet [Fighter Futter]

Sesam-Honig Möhren mit Hähnchenbrustfilet [Fighter Futter]

fighterfutterSesam-Honig Möhren hört sich zunächst einmal nicht sehr gesund an, da für viele Honig einfach nur Zucker ist. An sich ist dies auch nicht falsch jedoch nicht die ganze Wahrheit. Honig ist zwar im Prinzip nur eine übersättigte Zuckerlösung hat aber viele Inhaltsstoffe die fieber- und entzündungshemmend wirken und auch eine positive Auswirkung auf den Blutdruck und die Herzleistung haben. Verpackt man Honig auf die Art und Weise hört es sich fast schon wie ein leckeres „Supplement“ an was in jedem Supermarkt zu finden ist. Zusammen mit dem Ingwer und der Chili schote ist das Rezept fast schon ein kleines Immunsystem- und Stoffwechselbooster-Rezept. Die Hähnchenbrust kann je nach Lust und Laune durch eine andere proteinreiche Nahrung ersetzt werden. Star des Rezepts sind die Möhren. Viel Spaß mit dem Rezept und wenns gefällt dann teilt es bitte.

Zutaten für 2 Personen

Zutaten für 2 Personen

– 500g junge Bundmöhren

– 50g Sesamsamen

– 1 rote Chili schote

– 20g Ingwer-wurzel

– 35g „grassfed“ Butter (Kerrygold ist in Deutschland die günstigste)

– 3 EL Honig

– Salz

– 150ml Orangensaft

– 500gr Hähnchenbrust

– Pfeffer & Paprikapulver

Zubereitung

Zubereitung

Den Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten und bei Seite stellen.

Die Möhren schälen und die Enden entfernen, große Möhren vierteln. Die Chili-schote halbieren, entkernen und den Stängelansatz, sowie die weißen Scheidewände entfernen und abspülen. Die Ingwer-wurzel schälen. Chili und Ingwer fein würfeln.

Die Butter in einem Topf oder einer hohen Pfanne zerlassen. Möhren, Honig, Chili und Ingwer hineingeben und bei mittlerer Hitze andünsten. Ab und zu umrühren. Mit Salz würzen und den Orangensaft hinzugeben. Mit einem Deckel abdecken und 5-6 Minuten dünsten. Danach im offenen Topf köcheln und die Flüssigkeit ein-reduzieren lassen. Den Sesam untermischen und servieren.

 

Für die Zubereitung des Hähnchens würzen wir die Hähnchenbrust mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver. Anschließend braten wir das Hähnchen von beiden Seiten scharf an und lassen es danach entweder in einer abgedeckten Pfanne oder für 15min im 180° Grad warmen Ofen durchgaren. Da das Hähnchen so recht trocken ist empfehle ich eine Soße eurer Wahl. Für alle Sportler, sucht eine ohne viel Zuckerzusatz, die meisten Soßen bestehen zu 20% aus Zucker.

Honig Möhren klein

 

Check Also

Garbriel Gonzaga und das Gemüse, Tipps & Tricks

Gabriel Gonzaga ist nicht nur eine alter UFC Veteran und BJJ Schwarzgurt, sondern auch ein …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.